Der Weinbau an der Bergstraße und der Tourismus sind die nächsten Themen im Sommerprogramm der CDU. Gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Dr. Michael Meister besuchen die Fraktionsmitglieder das Weingut der Stadt Bensheim.

Der Weinbau an der Bergstraße und der Tourismus sind die nächsten Themen im Sommerprogramm der CDU. Gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Dr. Michael Meister besuchen die Fraktionsmitglieder das Weingut der Stadt Bensheim.

Während einer Besichtigung des Betriebs wollen die Christdemokraten sich über die aktuelle Situation der Winzer informieren. Hier geht es auch darum, wie das Profil der Stadt mit ihren Weinbergen und des gesamten Anbaugebiets geschärft werden kann.

"Neben der Qualität ihrer Erzeugnisse leisten unsere Winzer einen äußerst wertvollen Beitrag zum Erhalt der mit Wein verbundenen Kulturlandschaften und für den lokalen Tourismus - vor allem aber ist der Wein ein handfester Wirtschaftsfaktor, der für zahlreiche Arbeitsplätze sorgt", sagt Dr. Michael Meister.

Der Abgeordnete, der erneut für den Bundestag kandidiert, will sich dafür einsetzen, dass sich der Weinbau als Eckpfeiler regionaler Wirtschaft nach Möglichkeit noch weiter entwickeln kann. Mit dem Genuss von Produkten aus örtlichem Anbau und Freizeitaktivitäten in der Landschaft für Einheimische sowie Besucher bieten sich Anknüpfungspunkte zu Gastronomie und Hotels.

Die Mitglieder der CDU-Fraktion und weitere Christdemokraten sind am Dienstag, 11. Juli, um 19 Uhr, bei Winzer Axel Seiberth im Weingut der Stadt Bensheim, Darmstädter Straße 6, zu Gast.

« Senioren-Union: Dr. Michael Meister informiert über aktuelle Themen CDU-Fraktion im Hochstädter Haus »