Seit Ende März ist das Craft Beer Pub "Der Amerikanische Freund" im Dalberger Hof in Bensheim zu Hause. "Wir freuen uns sehr, dass wieder eine Nutzung in den Räumlichkeiten eingezogen ist", sagt Fraktionsvorsitzender Markus Woißyk.

Seit Ende März ist das Craft Beer Pub "Der Amerikanische Freund" im Dalberger Hof in Bensheim zu Hause. Nach vielen Jahren des Dornröschenschlafs öffnete der Dalberger Hof wieder seine Tür.

"Wir freuen uns sehr, dass wieder eine Nutzung in den Räumlichkeiten eingezogen ist", sagt Fraktionsvorsitzender Markus Woißyk. "Mit dem Craft Beer Pub erhält das vielseitige und große gastronomische Angebot in Bensheim ein weiteres spezielles hinzu."

Am Dienstag werden die CDU-Stadtverordneten den beiden neuen Pächtern im Bensheimer Traditionshaus einen Besuch abstatten und mehr über ihr Konzept erfahren. Nach einigen Wochen der Eröffnung möchten die Mitglieder der CDU-Fraktion die Pächter kennenlernen und im Dialog mit ihnen über ihr Angebot, den Start und die Resonanz bei den Gästen mehr erfahren.

Mit der Neueröffnung des Pubs im Erdgeschoss steht nun auch direkt über die beiden Pächter der historische "Wappensaal" für Vereine, Unternehmen und Privatpersonen im ersten Obergeschoss zur Verfügung. Der Saal bietet Platz für rund hundert Personen und soll im Zuge der Bürgerhaus-Sanierung durch einen Fahrstuhl barrierefrei gestaltet werden.

Die Mitglieder der Union treffen sich am Dienstag, 18. April, um 19 Uhr, im Craft Beer Pub "Der Amerikanische Freund" im Dalberger Hof, Dalbergergasse 15, Bensheim.

« CDU-Fraktion besucht Christoffel-Blindenmission im Stubenwald Maßnahmenpaket für den Marktplatz »