Auf diesen Seiten können Sie sich über die politische Arbeit der CDU in Bensheim informieren. Wir sind offen für Anregungen und Kritik - gerne auch per eMail.

CDU-Fraktion: Ortstermin in Fehlheim
Dienstag, 16. August, 19 Uhr,
Rodauer Straße, Bensheim.

CDU-Treffen auf dem Winzerfest
Dienstag, 6. September, 19 Uhr.

Mitgliederversammlung
Mittwoch, 14. September, 19 Uhr,
Gaststätte Weiherhaus, Saarstraße 56.

Fraktionssitzung
jeden Dienstag, 18.30 Uhr.

Gute Gründe, CDU-Mitglied zu werden

CDU-Stadtverband Bensheim
Hauptstraße 71-73 - 64625 Bensheim
Telefon (0 62 51) 31 21
eMail briefkasten@cdu-bensheim.de

CDU Bensheim bei Facebook

Impressum und Inhaltsübersicht

aktualisiert am 13. August 2016


Reiterhof fügt sich in Landschaft ein

Pferdekoppeln prägen die Anhöhe, gegenüber liegt der Reiterhof von Holtum. Am Ende der Nussallee in Schönberg fügen sie sich in die Landschaft des vorderen Odenwaldes ein. 46 Pensionspferde sind in den Stallungen untergebracht, die sich auf drei Gebäudetrakte verteilen. Die Kapazitäten sind ausgelastet. "Heute lässt sich feststellen, dass ein passender Standort gefunden wurde und sich die Anlage in die Umgebung integriert. Die Reiter finden hier eine gute Infrastruktur vor. Dies gilt sowohl für das modern gestaltete Anwesen als auch die Möglichkeiten zum Ausreiten", fasst Rudolf Volprecht zusammen. weiter

Schäden durch Hochwasser vorbeugen

Heftige Niederschläge waren in diesem Frühling in Bensheim wie schon in vorangeganenen Jahren zu verzeichnen. "Bei Starkregen entstehen im Stadtgebiet immer wieder kritische Situationen, zum Beispiel am Meerbach im Bereich der Schwarzwaldstraße. Auch kommt es zu vollgelaufenen Keller und überfluteten Straßen, dies sollte durch gezielte Vorkehrungen vermieden werden", sagt Stadtverordneter Tobias Heinz (CDU). "Wir wollen die Stellen benennen, an denen die Maßnahmen gegen Überschwemmungen verbessert werden müssen. Soweit möglich muss Schäden durch Unwetter vorgebeugt werden." weiter

Marktplatz schrittweise neu gestalten

"Wir wollen mit der Neugestaltung des Marktplatzes unter anderem die Begehbarkeit für ältere Menschen mit Rollatoren und Eltern mit Kinderwagen deutlich verbessern. Ein hohes Maß an Barrierefreiheit für alle Nutzer soll erreicht werden", erklärt CDU-Stadtverordnete Ingrid Schich-Kiefer. Um den Platz besser erlebbar zu machen, ist die Nutzbarkeit sehr wichtig, sowie Aspekte der Gestaltung und der Beleuchtung des Brunnens. Mit dem Grundsatzbeschluss zur Neugestaltung des gesamten Marktplatzbereiches im letzten Jahr will die CDU das ermöglichen. Der schrittweisen Umsetzung hat die Fraktion zugestimmt. weiter