Vorschläge aus dem Innenstadtdialog

"Aus dem Innenstadtdialog 'Bensheim 2030' haben sich viele Vorschläge zur Weiterentwicklung und Attraktivierung der Stadtmitte ergeben“, berichtet CDU-Stadtverordneter Marco Weißmüller. „Über diese wollen wir beraten und diskutieren, um anschließend über Projekte mit unseren Koalitionspartnern GLB und BfB zu sprechen."

CDU unterstützt Maßnahmen zur Kinderbetreuung

„Der Bedarf an Betreuungsplätzen nimmt entgegen den ursprünglichen Planungen in den letzten Jahren kontinuierlich zu“, erklärt CDU-Fraktionschef Markus Woißyk. Betreuungsangebote in Kindertagesstätten und auch Schulen sollen entsprechend dem Bedarf weiter ausgebaut werden.

Pakete und Briefe kommen mit Elektroantrieb

Im traditionellen Gelb der Post sind die Fahrzeuge lackiert, unter der Motorhaube steckt aber modernste Technik: Die CDU-Fraktion informierte sich bei einem Besuch über den sogenannten Streetscooter, der ein Beispiel für die Umsetzung von Elektromobilität im Alltag ist.

Transporter mit Elektroantrieb

Elektromobilität bewährt sich im Alltag: Bei der Deutschen Post sind die neuen Streetscooter im Einsatz. Auch in Bensheim werden bereits Briefe und Pakete mit den Transportern ausgeliefert. Ein Beispiel für zukünftige Mobilitätsformen, über die sich die CDU-Fraktion informieren will.

CDU unterstützt Projekte in den Stadtteilen

Ein Thema beim letzten Grenzgang in Gronau Ende März war die Beschallungsanlage im Dorfgemeinschaftshaus. In der aktuellen Sitzungsrunde der städtischen Gremien werden der Umbau und die Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses im Bensheimer Stadtteil Schwanheim beraten.

Infrastrukturförderung aus der Hessenkasse

Städte und Gemeinden ohne Kassenkredite können eine finanzielle Förderung für Investitionen in die kommunale Infrastruktur erhalten. Für Bensheim wird das Land voraussichtlich vier Mio. Euro zur Verfügung stellen.

Baumaßnahmen im Weiherhausstadion

In die Sportanlagen des Weiherhausstadions wird auch in diesem Jahr weiter investiert - sowohl durch den Neubau eines Sportfunktionsgebäudes als auch kleinere Maßnahmen. Die Bedingungen für Vereins- und Freizeitsport werden verbessert. Bei den Projekten werden die Vorschläge der Sportvereine aufgegriffen.

Besichtigung der Baustelle des DRK

Das Grundstück des ehemaligen Bundeswehrdepots im Westen des Stadtgebietes an der Rheinstraße anzukaufen war die richtige Entscheidung. Aktuell in der Umsetzung ihrer neuen Unterkunft befindet sich die Ortsvereinigung des Roten Kreuzes.

Gewerbe- statt Industriegebiet An der Riedwiese

Für den Bereich südlich der Straße An der Riedwiese wurde die Aufstellung eines Bebauungsplans beschlossen: Die Fläche soll für Gewerbebetriebe zur Verfügung stehen. Die Union schlägt vor, auf dem zu überplanenden Areal kein Industriegebiet vorzusehen, sondern ausschließlich ein Gewerbegebiet.

Wachsame Nachbarn für mehr Sicherheit

Die Aktion „Wachsame Nachbarn“ zeigt, wie Bürger aufeinander achten und gemeinsam Kriminalität vorbeugen können. In zahlreichen Straßen von Bensheim sind gelbe Schilder angebracht, die sichtbar anzeigen, dass die Anwohner sich an der Aktion beteiligen.

Weitere Neuigkeiten laden