Keine einfache Lösung für Stau auf der Wormser Straße

Fast täglich entsteht auf der Wormser Straße ein Stau, der die Fahrzeiten auf der Strecke für viele Autofahrer verlängert und eine Belastung für die Anwohner darstellt. Möglichkeiten sollen geprüft werden, um einen besseren Verkehrsfluss auf der zentralen West-Ost-Verbindung zu erreichen.

CDU-Mitglieder sprechen über Stadtpolitik

Die Mitglieder der CDU in Bensheim kommen am Dienstag, 18. Juni, zusammen, um sich mit Themen der Stadtpolitik zu befassen. Auch werden sie erste Schritte der Aufstellung von Kandidatenlisten zur nächsten Kommunalwahl gehen, für den Wahlvorbereitungsausschuss sind vier Personen zu bestimmen.

Stadt übernimmt Betreuung an Carl-Orff-Schule

„Der Bedarf an Plätzen für die Betreuung steigt nicht allein bei den jüngsten Kindern, sondern auch bei Grundschülern kontinuierlich“, erklärt CDU-Fraktionschef Markus Woißyk. „Deshalb befürworten wir, dass die Stadt die Trägerschaft für die Betreuung im 'Pakt für den Nachmittag' an der Carl-Orff-Schule in Fehlheim übernimmt.“

CDU diskutiert über Klimaschutz

Wie geht es weiter beim Klimaschutz? Erreicht Deutschland die Ziele des Pariser Klimaabkommens? Was kann gegen die Erderwärmung getan werden? Um diese Fragen geht es beim nächsten CDU-Treff, der am Mittwoch, 12. Juni, stattfindet.

Vorschläge für Innenstadt umsetzen

„Mit den aktuellen Vorschläge des Netzwerks „Bürgerforum Zukunft Innenstadt“ beschäftigen wir uns“, sagt Stadtverordnetenvorsteherin Christine Deppert. „Für ein Konzept für das Stadtmarketing stehen finanzielle Mittel der Stadt bereit.“

CDU gegen ICE-Trasse entlang der A5

"Für uns kommt ausschließlich die in der Öffentlichkeit bekannte Konsensvariante des Kreises Bergstraße entlang der A 67 in Frage", erklärt CDU-Fraktionsvorsitzender Markus Woißyk zur geplanten Bahn-Neubaustrecke. "Eine Streckenführung entlang der A5 lehnen wir aus einer Vielzahl an sachlichen Gründen ab."

Maßnahmen für Hochwasserschutz am Meerbach

„Für den Hochwasserschutz sind vorbeugende Maßnahmen erforderlich, soweit sie umsetzbar sind. Das gilt besonders für den Meerbach, der in den vergangenen Jahren immer wieder über seine Ufer getreten ist“, sagt Stadtverordneter Tobias Heinz. Der Magistrat hat bereits eine Hochwasseranalyse für das Meerbachtal erstellt.

CDU fordert weiterhin Erdkabel am Berliner Ring

„Jetzt bietet das Planungsverfahren die Gelegenheit, die bisherige Streckenführung zu überdenken und Alternativen zu prüfen“, sagt Ortsvorsteherin Ingrid Schich-Kiefer. „In Frage steht, ob die Freileitung auch künftig durch das Wohngebiet verlaufen muss. Wir wollen erreichen, dass die Stromleitung durch ein Erdkabel ersetzt wird.“

FDP stellt Positionen der Koalition falsch dar

Die CDU und ihre Koalitionspartner waren es, die die Sorgen zur Situation am Bahnhof aufgegriffen und ein Bündel von Maßnahmen für mehr Sicherheit vorgeschlagen haben. Auch gehört die Ansiedlung eines Nahversorgers in der Innenstadt zu den Zielen der Koalition.

Fahrradparkhaus und Polizeistation am Bahnhof

Die Mitglieder der CDU-Fraktion wollen sich über den Stand der beschlossen Maßnahmen am Bahnhof informieren. "Zum einen soll ein Fahrradparkhaus entstehen, zum anderen eine Außenstelle der Stadtpolizei eingerichtet werden", erklärt CDU-Stadtverordneter Tobias Heinz.

Weitere Neuigkeiten laden